04661 937539 | E-Mail
Mo. bis So. von 09 bis 20 Uhr
Erreichbar: Mo. bis So. von 09 bis 20 Uhr | Tel.: 04661 93 75 39 | E-Mail: info@strandpfoten.de

Finden Sie das perfekte Wasserspielzeug für den Hund!

Wasserspielzeug Hund Reisevorbereitung

Wer im Fachhandel für Tierbedarf oder in diversen Onlineshops nach dem idealen Wasserspielzeug für seinen Hund sucht, der hat im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl! So macht das riesige Sortiment an Hundespielzeugen für das Wasser in unterschiedlichen Formen, Farben und Materialien die Entscheidung für das passende Modell nicht gerade leicht. Selbstverständlich sollte sich das lange Hin- und Herüberlegen am Ende auch noch bezahlt machen – schließlich darf das neu gekaufte Wasserspielzeug nicht schon bei der ersten Benutzung während des Strandausfluges kaputtgehen! Deshalb verraten wir von Strandpfoten in unserem heutigen Artikel, welche besonderen Anforderungen Sie beim Kauf eines schwimmenden Hundespielzeuges berücksichtigen sollten.

Wie wird das Wasserspielzeug den tierischen Erwartungen gerecht?

Die erste Anforderung an das neue Lieblings-Wasserspielzeug für Ihren Hund liegt eigentlich schon auf der Hand: Es muss natürlich schwimmfähig sein! Egal ob schwimmende Wasserbälle, Frisbees oder Wurfseile – die Fachgeschäfte für den Tierbedarf halten unzählige Arten, Formen und Größen von dem schwimmfähigen Hundespielzeug für Ihren Hund bereit. Die Entscheidung für das richtige Modell scheint bei dieser großen Auswahl jedoch gar nicht so leicht zu sein – schließlich wird Ihr Hund im Ladengeschäft nicht mit der Pfote auf das neue gewünschte Spielzeug zeigen. So empfehlen wir von Strandpfoten ebenfalls auf eine solide Verarbeitung des Spielzeuges zu achten. Widerstandsfähige Materialien wie etwa Gummi, Naturkautschuk oder Neopren halten selbst dem Salzwasser, der Sonneneinstrahlung oder den spitzen Hundezähnen stand – so steht dem Badevergnügen für lange Zeit eigentlich nichts mehr im Wege!

Aber um ehrlich zu sein: Ihrem Hund liegt die langlebige Eigenschaft des neuerworbenen Wasserspielzeuges wahrscheinlich nicht so sehr am Herzen wie Ihnen als Hundebesitzer. Vielmehr kommt es dabei auf den Spaßfaktor beim Toben mit den schwimmenden Spielsachen an! Hätten Sie gedacht, dass sich das Schnappen nach dem Spielzeug im Wasser schwieriger gestaltet als an Land? Kaufen Sie daher leicht zu erfassende Gegenstände! So wird Ihr Hund sicherlich vor allem länglicheres Wasserspielzeug, wie etwa Schwimmtiere oder Gummiknochen, müheloser in das Maul nehmen können.

Und noch ein letzter Tipp: Wurde das Gummitier, die Frisbee-Scheibe oder ähnliches erst einmal in das Wasser geworfen, sollte Ihr Hund das geliebte Spielzeug natürlich sofort im Wasser erkennen können! Hierfür bieten sich vor allem auffällige und knallige Farben von neongelb bis hin zu quietschgrün an.

Unsere Tipps für den ungebremsten Spielspaß:

Sie haben sich endlich für das perfekte Wasserspielzeug für Ihren Hund entschieden? Dann kann es ja nun heißen: Ab an den Strand! Wahrscheinlich wird Ihr wasserliebender Vierbeiner das Apportieren in den Wellen kaum erwarten können. Aber Achtung: Werfen Sie das Spielzeug niemals zu weit in das Wasser, sodass Ihr Hund nur mit Ach und Krach zum Strand zurückschwimmen kann. Bei heftigem Wellengang raten wir von Strandpfoten lediglich zum Spielen im flachen Wasser in Ufernähe – schließlich geht auch beim Toben die Sicherheit vor!

Ihr Hund ist noch gar nicht mit dem kühlen Nass vertraut? Haben Sie gewusst, dass das Wasserspielzeug hervorragend das Eis zwischen dem Wasser und Ihrem Hund brechen kann? Lassen Sie Ihren vierbeinigen Schwimmanfänger hierfür sprichwörtlich in das kalte Wasser springen und locken Sie ihn einfach mit dem Spielzeug – und einigen Leckerlis – vorsichtig vom Strand aus in das Wasser der Nord- oder Ostsee. Und falls Ihr Hund doch noch etwas ängstlich wirkt, sollten Sie anfänglich als vertrauter Spielgefährte mit in das Meerwasser gehen – so nehmen Sie Ihrem Hund sicherlich die Angst vor dem Wasser!

Ein kurzer Überblick:

Stecken Sie beim Aussuchen eines neuen Wasserspielzeuges für Ihren Vierbeiner nicht gleich den Kopf in den Sand! Denn mit unseren vier Tipps ist die Kaufentscheidung ziemlich leicht gemacht: So sollten Sie lediglich beachten, dass der neue Spielgegenstand eine schwimmfähige und leicht erfassbare Form besitzt, aus widerstandsfähigen Materialien besteht und mit einer auffälligen Farbgestaltung sofort ins Auge sticht.

Hundeurlaub auf Sylt

Urlaub mit dem Haustier in Deutschland

stöbern

Hundeurlaub in Dänemark

Urlaub mit dem Haustier in Dänemark

stöbern

Hundeurlaub in der Normandie

Urlaub mit dem Haustier in Frankreich

stöbern

Hundeurlaub in Zeeland

Urlaub mit dem Haustier in der Niederlande

stöbern

Hundeurlaub in Schweden

Urlaub mit dem Haustier in Schweden

stöbern